nutzen Sie auch unsere Kundenhotline (0049) (0)341 337 33 96 Di–Fr 11–18.00 / Sa 10–18.00

Die Vute in Kamerun

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

25,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Die Vute in Kamerun. Veröffentlichungen des Museums für Völkerkunde zu Leipzig, Heft 36. 2003. LIT Verlag, Münster. – 337 S.: Ill., Kt.


prev
next
Die Vute in Kamerun

Produktbeschreibung

Die Vute in Kamerun. Veröffentlichungen des Museums für Völkerkunde zu Leipzig, Heft 36. 2003. LIT Verlag, Münster. – 337 S.: Ill., Kt. Bantiodsprachige Vute, deren Siedlungsgebiet in Zentralkamerun Anfang des 19. Jhs von eingewanderten Stadtfulbe erobert worden war, wanderten in die Sanaga-Ebene ab und gründeten in der 2. Hälfte des 19. Jhs. dort neue politische Einheiten. Die gesellschaftliche organisation in diesen Oberhäuptlingstümern kann als eine der vielen afrikanischen Übergangsformen von nichtstaatlichen zu staatlichen Gesellschaften gelten. Von zentraler bedeutung für die – bis zur kolonialen Eroberung durch die Deutschen im Jahre 1899 – wachsende Prosperität der Oberhäuptlingstümer waren die Kriegführung und der Haussa-Handel.

Angaben zum Produkt

Autor Seige, Christine
Verlag LIT Verlag, Münster
Sprache Deutsch
Seitenzahl 337
Format (L x B x H) 210 x 210 x 5
Gruppe Völkerkunde
Erscheinungsdatum 2008
bei Fragen zum Bestellvorgang oder zu Artikeln rufen Sie uns bitte an unter unserer Kundenhotline (0)341 337 3396
Di. – Fr.: 11 – 18.00 Uhr und Sa./So.: 10 – 18.00 Uhr vielen Dank, Ihr Grassi-Shop Team